„Pfoten weg!“ Präventionstag gegen sexuellen Missbrauch von Kindern in Augsburg

Wann:
9. Juni 2018 um 14:00 – 18:00
2018-06-09T14:00:00+02:00
2018-06-09T18:00:00+02:00
Wo:
Kulturhaus Abraxas
Sommestraße 30
86156 Augsburg
Deutschland

Kostenloser Aktionstag für Familien im Kulturhaus abraxas am 09.06.2018

Pfoten weg! Ist ein Figurentheaterstück, das Kinder stärkt, sich gegen unangenehme Nähe eines Menschen zu wehren. Irmi Wette von der Konstanzer Puppenbühne bringt darin die Geschichte der Katzenkinder Salome, Tom und Lotte, die dem Besuch von Onkel und Tante mit gemischten Gefühlen entgegensehen auf die Bühne. Das Stück hat sie in Zusammenarbeit mit der Polizei Konstanz initiiert und entwickelt, um Kindern zu zeigen: Du darfst laut und deutlich Nein sagen, wenn zu viel Nähe für dich nicht in Ordnung ist, so wie es im Stück den Katzenkindern durch die Aufdringlichkeit von Onkel und Tante geschieht.

Das Präventionstheaterstück „Pfoten weg“ richtet sich an Kinder ab vier Jahren, deren Eltern und Pädagog_innen. Bundesweit haben es bereits mehr als 56.000 Kinder gesehen. Die Gesamtschirmherrschaft für das Projekt hat der Jurist und Schauspieler Ingo Lenßen. Die Schirmherrschaft für Augsburg hat Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl übernommen. Der WEISSE RING ist bundesweiter Kooperationspartner.

Bei dem Aktionstag in Augsburg wird um 15:00 Uhr das Theaterstück zu sehen sein. Im Anschluss können sich die Kinder an Basteltischen die Hauptfiguren des Stücks selbst basteln oder sich am Schminktisch in ein Kätzchen verwandeln lassen.

Die Kinder bekommen nach der Aufführung eine „Pfoten weg!“ – Nachbereitungsbroschüre geschenkt. Die Eltern erhalten vom WEISSEN RING eine Tasche mit reichhaltig gefüllten Informationsbroschüren zum Thema Prävention.

Fachorganisationen und Beratungsstellen zu sexualisierter Gewalt werden an Infoständen zu dem Thema informieren und bieten einen Fachvortrag an.

Es ist bekannt, dass annähernd 10 % der Opfer sexueller Gewalt noch jünger als 6 Jahre sind. Umso wichtiger ist es präventiv tätig zu werden.

Am 07. und 08. Juni finden jeweils um 9:00 Uhr und 10:30 Uhr weitere Aufführungen exklusiv für Schulen und Kindergärten statt.

Permalink

Comments are closed.