Category Archives: Frauengeschichte

Fabrikalltag von Textilarbeiterinnen. Spurensuche im Textilmuseum (tim)

Im TIM finden wir vor allem an vier Stationen – zwei Tafeln und zwei Filmen – Spuren für unser Thema. Die erste Tafel behandelt die soziale Frage. Doch was verbirgt sich hinter den Sätzen? „Die Bevölkerung hat sich in Augsburg von 1850 bis 1910 nahezu verdoppelt. Es entstanden Elendsquartiere.“ Aus Veröffentlichungen und Erzählungen von Zeitzeuginnen oder deren Angehörigen wissen wir, dass in Augsburg zu Beginn der Industrialisierung Wohnungen mit nur einem Zimmer oft von bis zu sieben Personen bewohnt wurden, größere Wohnungen von entsprechend mehr. Häufig fehlten in den Wohnungen Wasseranschlüsse und Abflüsse. Toiletten befanden sich im Hausflur oder im … Continue reading

Posted in Frauengeschichte, Netzwerk

Museumsführung: Fabrikalltag von Textilarbeiterinnen im 19. und 20. Jahrhundert

mit anschließendem Kaffeetreffen – Interkulturelle Begegnung von russischen und deutschen Frauen Wir führen durch das Augsburger Textilmuseum TIM. Wir erzählen, unter welchen Bedingungen Textilarbeiterinnen gearbeitet und gelebt haben. An die Führung schließt sich ein Kaffeetreffen im Café des TIM an. Referentinnen: Irmgard Stör und Susanne Thoma vom Frauengeschichtskreis Termin: 2. Oktober 2011, 11 bis 14 h Treffpunkt: TIM Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, Augsburger Kammgarnspinnerei (AKS), Provinostraße 46, 86153 Augsburg erreichbar mit der TRAM Linie 6 bis Haltestelle „Textilmuseum“ Kosten: Der Eintritt in das TIM beträgt 1,- EUR. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Veranstalterin: Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen

Posted in Frauengeschichte, Interkulturell/ Interreligiös, Netzwerk

Frauen in öffentlicher Verantwortung

19. Feb. 2011, 15:30 Uhr „Heute ist ein guter Tag“*, um mit Ekin Deligöz, Susanne Thoma und Martina Wild das Augsburger Rathaus zu erkunden und sich über Frauen in öffentlicher Verantwortung zu informieren: Wir treffen uns im Rathaus zu einem Kurzvortrag zum Frauenwahlrecht in Deutschland und zu Frauen in öffentlicher Verantwortung und Politik von Susanne Thoma, Politikmanagement online, im kleinen Sitzungssaal. Martina Wild, Stadträtin, wird über den Stand der Gleichstellung in der Augsburger Verwaltung referieren. Ekin Deligöz, MdB, wird über ihren Werdegang als Politikerin berichten. Danach wird Susanne Thoma uns rund ums Rathaus führen und dabei einige frauenhistorische Aspekte einbringen. … Continue reading

Posted in Frauengeschichte, Netzwerk, Politik

Frauenstadtplan Augsburg

Ab sofort liegen nachgedruckte Exemplare des kostenlosen Frauenstadtplanes Augsburg in der Touristeninformation am Rathausplatz, im Stadtvermessungsamt in der Welserpassage und in der Gleichstellungsstelle im Verwaltungsgebäude der Stadt (Rathausplatz 1, Zimmer 214) aus. Herausgegeben wurde der Frauenstadtplan vom Frauengeschichtskreis, der in jahrelanger Recherchearbeit Frauenbiografien zusammen getragen hat. Neben dem Kartenwerk, auf dem die erweiterte Innenstadt dargestellt ist, enthält der Plan historische Kurzportraits von 59 Augsburgerinnen. Er soll Männer und Frauen anregen, die Orte zu besuchen, an denen Augsburgerinnen ihre Spuren hinterlassen haben. Über 50 Eintragungen in der Karte weisen auf das Wirken von Augsburger Frauen hin. Es ist auch ein Exkurs … Continue reading

Posted in Frauengeschichte, Nachrichten der AAF

Straßennamen erzählen Frauengeschichte

Vortrag mit Bildern am Sonntag, 06. Februar 2011 von 11:00 – 13:00 Uhr Ort: Zeughaus Augsburg, Am Zeugplatz 4, Zimmer 113 Zahlreiche nach Frauen benannte Straßen befinden sich in den Außenbezirken. Deshalb wird es einen Stadtrundgang der etwas anderen Art geben: In einem virtuellen Rundgang mit Lichtbildern werden umfangreiche Informationen vermittelt. Referentin: Edith Findel, Historikerin und Mitbegründerin des Frauengeschichtskreises Augsburg. Veranstalterin: Frauengeschichtskreis Augsburg in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg. Eintritt frei. Info und Anmeldung unter Tel. 0821/553897.

Posted in Frauengeschichte, Netzwerk

Straßennamen erzählen Frauengeschichte

Vortrag mit Bildern am Sonntag, 7. November 2010 von 11:00 – 12:30 Uhr Ort: Zeughaus Augsburg, Am Zeugplatz 4, Zimmer 113 Zahlreiche nach Frauen benannte Straßen befinden sich in den Außenbezirken. Deshalb wird es einen Stadtrundgang der etwas anderen Art geben: in einem virtuellen Rundgang mit Lichtbildern werden umfangreiche Informationen vermittelt. Veranstalterin: Frauengeschichtskreis Augsburg in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg. Info und Anmeldung unter Tel. 0821/553897.

Posted in Frauengeschichte, Netzwerk

Frauen an die Macht – Kültürtage Augsburg

Donnerstag, 04.11.2010, 19.30 Uhr in der Neuen Stadtbücherei, S-Forum im Erdgeschoss in Augsburg. Eintritt frei! Zwei Länder, zwei Kulturen, und doch gibt es in beiden seit Jahren Frauen, die sich engagieren und für ihre Rechte eintreten. Über die Frauenbewegungen in den beiden Ländern berichten Susanne Thoma, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen (Deutschland) und eine Referentin zur Frauenbewegung in der Türkei. Die GRÜNE Bundestagsabgeordnete Ekin Deligöz wird anschließend von ihren eigenen Erfahrungen als Frau und Migrantin in der politischen Welt erzählen. Für den musikalischen Rahmen sorgen Ayse Celebi (Saz) und Saniye Sis (Gesang). VeranstalterInnen: Kültürverein Augsburg Das ausführliche Programm der Kültürtage … Continue reading

Posted in Frauengeschichte, Interkulturell/ Interreligiös, Nachrichten der AAF

Straßennamen erzählen Frauengeschichte

Vortrag mit Bildern am Sonntag, 07. Februar 2010 von 11:00 – 12:30 Uhr im Zeughaus Augsburg, Am Zeugplatz 4, Zimmer 113 Zahlreiche nach Frauen benannte Straßen befinden sich in den Außenbezirken. Deshalb wird es einen Stadtrundgang der etwas anderen Art geben: In einem virtuellen Rundgang mit Lichtbildern werden umfangreiche Informationen vermittelt. Veranstalterin: Frauengeschichtskreis Augsburg in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg. Info und Anmeldung unter Tel. 0821/553897

Posted in Frauengeschichte, Netzwerk

Trümmerfrauen – Ein Mythos wird besichtigt

Vortragsabend mit Diskussion am Donnerstag, 22.10.2009 um 19:00 Uhr im Musiksaal des Bildungszentrums Zeughaus, Zeugplatz 4.                   Längst hat sich in unseren Köpfen die Vorstellung festgesetzt, es seien die „Trümmerfrauen“ gewesen, die nach dem Zweiten Weltkrieg die zerstörten Städte „aufgeräumt“ hätten: Frauen mit hoch- gebundenen Kopftüchern, die sich von Hand zu Hand Mauersteine zuwarfen und von Mörtel reinigten. Vielerorts sind Trümmerfrauen-Denkmäler entstanden. Doch wie stand es um die Räumverpflichtung für ehemalige NS-Aktivistinnen? Prof. Dr. Marita Krauss von der Universität Augsburg hat sich den Trümmer- frauen-Mythos in Bayern genauer angesehen. Im Anschluss an ihren bebilderten Vortrag berichtet Anne Schmucker von der GeschichtsWerkstatt … Continue reading

Posted in Frauengeschichte, Netzwerk

Gedenktafel für Dr. Ruth Höhmann (1915 – 2004)

Auf Anregung des Frauengeschichtskreises Augsburg wurde im August 2009 eine Gedenktafel für Dr. Ruth Höhmann am Haus Maximilianstraße 48, dem “Höhmannhaus” angebracht. Ruth Höhmann wurde am 25.1.1915 in Würzburg geboren. Sie wuchs in Augsburg auf. Ihre Mutter, Maria Anna Höhmann, geb. Nagler, erwarb im Jahre 1936 das Haus Maximilianstraße 48. Dort betrieb ihr Vater, Dr.  Hans Höhmann, eine Augenheilanstalt. Ruth Höhmann besuchte das Maria-Theresia-Gymnasium in Augsburg und legte dort ihr Abitur ab. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften in München und beendete ihr Studium mit einer “ausgezeichneten” Promotion im Oktober 1944. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm Dr. Ruth Höhmann die Geschäftsführung des Verbandes … Continue reading

Posted in Frauengeschichte, Netzwerk