Category Archives: Netzwerk

Film „Festung“

Terre des Femme und die Gleichstellungsstelle der Stadt Ausgburg zeigten im Dezember 2012 “Festung”, einen Film über häusliche Gewalt. Die Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen (Mitte) war nach Augsburg gekommen.

Posted in gegen Gewalt, Netzwerk

Moderne Sklaverei in deutschen Haushalten

Dr. Nivedita Prasad, Projektkoordinatorin von Ban Ying Beratungs- und Koordinationsstelle gegen Menschenhandel in Berlin berichtet am 3. Dezember 2012 im Evangelischen Forum darüber wie Hausangestellte von DiplomatInnen leben.  Sie leben und arbeiten in einer extremen ausländer- und arbeitsrechtlichen Abhängigkeit und sind besonders gefährdet, Opfer von Menschenhandel zu werden. Ihr Aufenthalt ist eng geknüpft an die Tätigkeit in dem Haushalt der Diplomatenfamilie. Hinzu kommt, dass die ArbeitgeberInnen auf Grund der diplomatischen Immunität nicht der deutschen Gerichtsbarkeit unterstehen. 

Posted in gegen Gewalt, Netzwerk

Organisationsausschuss bewilligt Stelle für Gender Mainstreaming

Martina Wild, Stadträtin erklärt hierzu: „Damit wird endlich die Voraussetzung dafür geschaffen, dass der von uns beantragte und von allen Fraktionen 2007 einstimmig beschlossene Prozess zur Einführung von Gender Mainstreaming nun konsequent und systematisch umgesetzt werden kann. Davon erhoffen wir uns eine deutliche Verbesserung der Geschlechtergerechtigkeit in der Stadtverwaltung und der Stadtpolitik. Wenn wir uns die von der Gleichstellungsstelle jedes Jahr veröffentlichten Zahlen zur Verteilung von Männern und Frauen z.B. in Führungspositionen oder in Kindertagesstätten und Grundschulen anschauen, gibt es noch enormen Verbesserungsbedarf. Die Einrichtung einer eigenen Stelle ermöglicht es nun, nicht nur einzelne Maßnahmen zu realisieren, sondern eine konsequente … Continue reading

Posted in Gleichstellung, Netzwerk

Terres des Femmes startet Kampagne „Aufenthaltsrecht für Opfer von Zwangsprostitution, jetzt!“

Am 18. Oktober 2012 hat die neue Kampagne „Aufenthaltsrecht für Opfer von Zwangsprostitution, jetzt!“ in Berlin begonnen. Am 28.10. hat die dazugehörige Straßentheateraktion Augsburg erreicht. Die Kundgebung und Performance fand am Rathausplatz statt.  SchauspielerInnen konfrontierten PassantInnen. Eng eingeschnürt in Plastikfolie, beklebt mit einem Preisschild, wurden die Frauen vom Menschenhändler mit einer Sackkarre symbolisch an Orte verschleppt. „Opfern von Zwangsprostitution muss aus humanitären Gründen ein unbefristeter Aufenthaltstitel in Deutschland erteilt und damit ihr Martyrium beendet werden. Deutschland will vor allem die Täter verurteilen und benötigt dafür die Aussage der Betroffenen vor Gericht. Geboten wird den Frauen, die sich dadurch in Lebensgefahr begeben, … Continue reading

Posted in gegen Gewalt, Netzwerk

Terre des Femmes gegen weibliche Genitalverstümmelung

Am 6. Februar, dem Tag „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“, informierte  die Terre des Femmes – Städtegruppe Augsburg über die brutalen Praktiken, ihre physischen und psychischen Folgen und über Aufklärungsprojekte in afrikanischen Ländern informieren. Unterstützung erhielten die TDF-Frauen dabei von der Neuen Stadtbücherei Augsburg, Bücher Pustet und der Thalia Buchhandlung. Dort standen an Büchertischen Literatur und Informationsbroschüren zur Verfügung.

Posted in gegen Gewalt, Netzwerk

Sicherer Raum – ein Traum?

Veranstaltungen zum Tag „ Nein zu Gewalt an Frauen“ rund um die Annakirche Gut besucht waren die Aktionen, die am Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ in und vor der Annakirche in Augsburg stattfanden. Zunächst hisste die neue gegründete Augsburger Terre-des-Femmes-Städtegruppe zusammen mit Gleichgesinnten vier blaue Flaggen als sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

Posted in gegen Gewalt, Netzwerk

Frei, unversehrt und selbstbestimmt

Dr. Angelika Rodler und Gabriele Zoczek  gründen in Augsburg TERRE DES FEMMES Städtegruppe „Ich wünsche mir, dass alle Mädchen die Chance haben, frei, unversehrt und selbstbestimmt aufzuwachsen“, sagt die Augsburgerin Gabriele Zoczek. Das sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, ist aber leider auch in Augsburg längst noch nicht Realität. „Wir können gar nicht oft genug wiederholen, dass junge Frauen ein Recht auf ein selbstbestimmtes und gleichberechtigtes Leben haben“, ergänzt Dr. Angelika Rodler.

Posted in gegen Gewalt, Netzwerk

Fabrikalltag von Textilarbeiterinnen. Spurensuche im Textilmuseum (tim)

Im TIM finden wir vor allem an vier Stationen – zwei Tafeln und zwei Filmen – Spuren für unser Thema. Die erste Tafel behandelt die soziale Frage. Doch was verbirgt sich hinter den Sätzen? „Die Bevölkerung hat sich in Augsburg von 1850 bis 1910 nahezu verdoppelt. Es entstanden Elendsquartiere.“ Aus Veröffentlichungen und Erzählungen von Zeitzeuginnen oder deren Angehörigen wissen wir, dass in Augsburg zu Beginn der Industrialisierung Wohnungen mit nur einem Zimmer oft von bis zu sieben Personen bewohnt wurden, größere Wohnungen von entsprechend mehr. Häufig fehlten in den Wohnungen Wasseranschlüsse und Abflüsse. Toiletten befanden sich im Hausflur oder im … Continue reading

Posted in Frauengeschichte, Netzwerk

Sabine Doering-Manteuffel ist neue Präsidentin der Universität Augsburg

Seit dem 1. Oktober ist die im Amt. Sie  ist damit die erste Frau an der Spitze einer bayerischen Universität. Sie nennt ihre vierjährige Amtszeit ‚Projekt der Moderne‘ und will die Universität Augsburg mit ihren 1600 MitarbeiterInnen und 18000 Studierenden zu einer ‚vernetzten‘ Hochschule umgestalten. Ein Projekt, das ihr auch am Herzen liegt: Im leerstehenden historischen Gignoux-Haus in der Altstadt soll ein ‚Jakob-Fugger-Zentrum für transatlantische Wissenschaft‘ entstehen.

Posted in Frauen in Führung, Netzwerk

Mädelsache! Frauen in der Neonazi-Szene

Seit einigen Jahren treten Frauen in der männerdominierten neonazistischen Bewegung zunehmend selbstbewusster auf. Sie kandidieren für die NPD, organisieren Demonstrationen, führen Kassenbücher und kümmern sich um die Erziehung des rechten Nachwuchses. Vor allem aber sind sie bestrebt, rechtsextreme Politik unter dem Deckmantel von sozialen Themen wie Naturheilkunde, Ökologie, Kindergeld und Hartz IV auf kommunaler Ebene zu verankern. Auf der Basis von Insiderwissen und universitärer Forschung informiert der Abend, wo völkische »Sippen« bereits Vereine, Elternräte oder Nachbarschaften prägen. Thematisiert wird die Rolle und Verantwortung von Politik und Verfassungsschutzbehörden. Im Blick sind außerdem Strategien gegen die rechtsextreme Unterwanderung der Gesellschaft. Referentin: Andrea … Continue reading

Posted in gegen Gewalt, Netzwerk, Politik