Selbstverstaendnis

Frauen im Mittelpunkt des kommunalen, nationalen und internationalen Lebens!

  • Am Anfang stand die Vision, die Ideen, die Kreativität und die Kraft der Frauen und der Organisationen in Augsburg zu bündeln.
  • Allen Vordenkerinnen, Gründerinnen, Wegbereiterinnen, Augsburgerinnen, die diese Vision mittragen, gilt unser Dank.
  • Frauenvielfalt bedeutet: fühlen, denken, wissen, wünschen, fordern, handeln.


Stadtgöttin Cisa als Symbol der AAF

Die Frauen der AAF wählten Cisa mit den Attributen der Urmutter, weisen Frau und Führerin, zur Schutzpatronin aller Augsburger Frauen. Cisa war laut Sage die Hausgöttin der Vindeliker, einem keltischen Volksstamm, der im Alpenvorland zwischen Bodensee und Inn siedelte. Vermutlich befand sich beim Perlachturm neben dem Augsburger Rathaus eine Kultstätte der Cisa. Sie soll im Zuge der Christianisierung zerstört worden sein. Der Stadtbaumeister Elias Holl setzte im Jahr 1615 auf den Turm des Perlach erstmals als Wetterfahne eine vergoldete Bronzefigur der Cisa. Sie befindet sich bis heute dort.

In der rechten Hand hält die Cisa eine Zirbelnuss. Die Zirbelnuss ist ein aufrecht stehender geschlossener Pinienzapfens, also ein Zapfen der in den Alpen vorkommenden Zirbelkiefer. Sie war das Feldzeichen der römischen Legion, in deren Lager die Stadt Augsburg ihren Ursprung hat. Die Zirbelnuss ist heute bekannt als das Wappenzeichen Augsburgs.

Comments are closed.