Was hat Essen mit Klimaschutz zu tun?

Bio – regional – saisonal – fair:
Unter Berücksichtigung dieser Ernährungsempfehlungen kann ein wesentlicher Beitrag von VerbraucherInnen geleistet werden, um die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren.
Eine Ernährung, die ökologisch empfehlenswert ist kann zudem gesund, abwechslungsreich, schmackhaft und preiswert sein.

Vortrag am Donnerstag 04.03.2010 von 14 bis 15 Uhr
Ort: VerbraucherService Bayern im Katholischen Deutschen Frauenbund e.V.
Ottmarsgäßchen 8, 86152 Augsburg
Anmeldung erwünscht: 08 21 / 15 70 31

Allgemein, NetzwerkPermalink

Comments are closed.