Zum Abschluss gab es Fahrräder

rad1Am 1. Oktober haben wir im Rahmen unseres Projektes KONNEKT die ersten Gutscheine für Fahrräder an mehrere Asylbewerberinnen übergeben. Die glücklichen Empfängerinnen waren Teilnehmerinnen unserer zuvor durchgeführten Fahrradfahrkurse. Die Fahrräder wurden aus Spendenmitteln zu einem besonders günstigen Preis bei der gemeinnützigen Recyclingwerkstatt Kette und Kurbel erworben. Die Spendenmittel kamen von der Stadtsparkasse, der Kreissparkasse sowie von Privatpersonen. Die Trainerinnen der Fahrradfahrkurse haben auf ihr Honorar verzichtet, sodass wir noch mehr Fahrräder kaufen und weitergeben können.

Interkulturell/ Interreligiös, Nachrichten der AAFPermalink

Comments are closed.